Wortfriedhof: Hutzel

Zwerge sind hutzelig irgendwie, oder? Hutzelmännchen? Nee, ach? Wenn man mich gefragt hätte, hätte ich in dieser Richtung gemutmaßt. Aber natürlich fragt man nicht, weil es ja ein Wortfriedhofwort und so gut wie nicht mehr in Gebrauch ist. (Ihr könnt mich gerne eines anderen belehren …)

Hutzel jedenfalls wurde belegt ab dem 14. Jahrhundert für „gedörrtes Obst“ verwendet. „Verhutzeln“ gibt es auch – das würde so etwas wie „einschrumpfen“ bedeuten  – und ehrlich: So weit war der Zwerg ja dann auch nicht davon weg?

Advertisements

10 Kommentare zu „Wortfriedhof: Hutzel

  1. Hutzelweib(chen) fällt mir ein. Eine vergreiste, in sich zusammen gesunkene Frau. Ob das nur im süddeutschen Raum gebraucht wird, kann ich aber nicht sagen.

      1. Frierhutzel oder Frierkatze … Und im Erzgebirge um Schneeberg & Eibenstock & Johanngeorgenstadt bis in die Annaberg-Buchholzer Ecke ist es Alltagssprache für „kleine Menschen/Kinder/Tiere“

      2. Dann war ich mit meinem Sprachgefühl (oder meinem Wissen von irgendwoher) ja nicht wirklich falsch. Aber als Begriff für „gedörrtes Obst“ kennst du es nicht, oder?

  2. Ich schrub ja schon über meinen Hutzelopa. Der wurde tatsächlich so genannt, weil er immer kleiner und knupsiger wurde. Übernommen wurde das von den Hutzeläpfel genanntem Schrumpelobst, wenn der Winter sich neigte und die Vorräte zu Ende gingen und nur die hutzeligsten Äpfel noch auf Vernaschung warteten. Erinnerungsvolle Grüße, Ihre Frau Knobloch.

    1. Aha: Bei Ihnen ist also durchaus noch der Bezug zum Obst vorhanden bei Ihrem Hutelopa … Das war bei den anderen bisherigen Meldungen ja nicht der Fall.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s