Discoabende

Raus und feiern. Klar. Was sonst? Und dann kann Mama noch so oft fragen, warum. Warum ein Warum? Tanzen muss ich. Freunde treffen. Und Jungs. Jungs sehen und küssen. Vielleicht auch küssen. Das Outfit ist weniger klar. Verstreut über dem Bett der halbe partytaugliche Kleiderschrank. Kurzer Rock. Aber welcher? Und welches Top? Busenbetonteng. Wollen die …

Discoabende weiterlesen

Abends

Ein Spiel. Immer schon gewesen. Wird es immer sein. Blicke flittern hin und her, aneinander vorbei, durch den Raum, um sich zufällig zu treffen, schnell auszuweichen oder für eine halbe Lächellänge zu verweilen. Keiner will sich die Blöße geben, solange das Verhalten des Gegenübers nicht eindeutig ist. Es ist ein Lauern auf die erste Chance zum …

Abends weiterlesen

Eine Nacht

Wilde Nächte übervoll mit Erlebnissen. Menschentrauben durchqueren, sich anschließen, sich freimachen. In Lichtkegel hinein und wieder aus ihnen heraustanzen. Glitzer über Gesichtern, Farbenspiele auf dem Haar. Ein Blick zu ihm und wieder fort, ein Lächeln irgendwann. Komm rüber, winken seine Augen; komm du zuerst, signalisieren ihre. Er folgt der Einladung. Zwei zusammen, die zusammen gehören. …

Eine Nacht weiterlesen