Und die dritten Drei

Es ist auch eigentlich genau das das Faszinierende am Bloggen. Diese Bandbreite, die man hier finden kann. Bis in die Anfangszeiten meines Blogs reichen die folgenden zurück, von denen zwei nur noch sehr sporadisch aktiv sind, und die die letzten sein werden, die ich nenne. (Im übrigen bin ich rein chronologisch vorgegangen und ohne sonstige Präferenz.) …

Und die dritten Drei weiterlesen

Werbeanzeigen

Die zweite Riege

Wieder drei sehr unterschiedliche Blogs, die ich euch vorstelle, und die vor fünf Jahren und fünf Monaten mit mir in Kontakt traten. Da ist zuerst einmal Gerhard Mersmanns form7 oder M7, der politisch-gesellschaftskritische Beiträge neben anderen veröffentlicht. Viele Ansichten sprechen mich an, oft sind aber die Texte relativ lang und, ich muss es zugeben, zu sehr …

Die zweite Riege weiterlesen

Hass, den ihr verbreitet

Die Ähnlichkeiten fielen mir auf. Dieses Zwischendenweltenstehen. Seien es die Schwarzen in den USA, seien es z.B. türkisch- oder marokkanischstämmige Jugendliche hier. Sie sind mittendrin und doch am Rand. Wenn sie sich zu sehr anpassen, werden sie von ihresgleichen zurückgewiesen, wenn sie sich zu wenig anpassen, schreien alle nach Integration, ohne dass sie wirklich möglich …

Hass, den ihr verbreitet weiterlesen

Der Junge, der seinen Geburtstag vergaß

Viele Lehrer sind toll. Wirklich. Ich will gar kein Lehrerkritisieren beginnen ... Aber manchmal wünsche ich mir, dass Lehrer sich mehr mit alternativen Lektüren auseinandersetzen, statt nur die wieder und wieder zu nehmen, die sie seit Jahren oder die andere Lehrer seit Jahren unterrichten. Beispiel: "Damals war es Friedrich". Ist es wirklich ein so einzigartiges …

Der Junge, der seinen Geburtstag vergaß weiterlesen

Deutschland – Ein Wintermärchen

Schon als der Deutschlehrer, der bereits Schiller und Goethe (und Lessing ... ) an uns herangeführt hatte, uns sagte, das nächste zu lesende Werk sei "Deutschland - Ein Wintermärchen", wusste ich, dass ich es lieben würde. Natürlich wegen des "Märchens" im Titel. Dass das eigentlich ironisch gemeint war, konnte ich ja als Heine-Nichtkenner und 16- …

Deutschland – Ein Wintermärchen weiterlesen

Faust I

Schon bevor das kleine Reclamheftchen, in das das deutsche Kulturgut hineingepresst worden war, überhaupt als Lektüre im Unterricht feststand, hatte man immer einmal wieder ein Raunen gehört: "Faust. Faust. Faust. Goethe ... Meisterwerk ... Bildungsgut ... Teil deutscher Geschichte ..." Und man hatte sich gefragt, was dahinter steckte, doch selbst lesen wollte man es nicht. …

Faust I weiterlesen