Das doppelte Lottchen

Erich Kästners Werke für Erwachsene habe ich nie gelesen - vielleicht, weil ich finde, dass er ein solch guter Kinderbuchautor und Dichter ist? Vor meiner Kommunion hatten meine Mutter und ich uns hingesetzt und eine Bücherwunschliste erstellt: Neben dem "Doppelten Lottchen", dessen Geschichte wohl allen bekannt sein dürfte, wurde mir auch "Der 35. Mai" geschenkt. …

Das doppelte Lottchen weiterlesen

Dolly – Lesezeiten

Wie hab ich "Dolly" geliebt. Alle 18 Bände! Wie Dolly ins Internat kam, wie sie es dort, im Gegensatz zu Hanni und Nanni, direkt so mochte und mithalten wollte, wie sie dann unbedingt wiederkehren wollte und dann schließlich irgendwann selbst Direktorin wurde. Vielleicht wurde meine pädagogische Berufsrichtung doch schon mit Dolly festgelegt. Umso erschrockener bin …

Dolly – Lesezeiten weiterlesen

Professors Zwillinge

1923 begonnen und 1929 mit dem fünften Band beendet ist die Kinderromanreihe "Professors Zwillinge" der Autorin Else Ury vielleicht nichts mehr für heutige Leserinnen, obwohl ich sie als acht- oder neunjährige verschlungen habe. In ihnen wird das Zwillingspärchen Hperbert und Suse auf den Weg ins Erwachsenwerden begleitet: Zunächst begegnen wir ihnen als kleine Kinder bis …

Professors Zwillinge weiterlesen