In der Luft

Es liegt etwas in der Luft. Etwas Schlechtes, sagte ich, als wir uns zu dritt trafen, um eventuell später zu einem Konzert in den Bunker zu gehen. Warum meinst du?, fragte die Freundin, kurz bevor wir unser nicht-so-gutes-Essen bestellten. Irgendetwas ist heute komisch. Erst das Wasserleck in der Gemeinde, sodass 10.000 Menschen, unter anderem wir, …

In der Luft weiterlesen

Traumzensuren

Es ist immer noch Weihnachten bei uns. Der Baum steht mit langsam aber stetig hängenderen Ästen in der Ecke, die Legokrippe mit He-Man-Figuren ist noch darunter aufgebaut und die Terassentür ist von einer Lichterkette mit Sternenmotiven umrankt. Irgendwie hatten wir noch keine Muße loszulassen. Ich finde sowieso, dass Weihnachten zu früh kommt. Es ist kaum …

Traumzensuren weiterlesen

0.0009%

Befindlichkeiten gehen mir mittlerweile ziemlich auf den ... sorry .. Sack. Ich habe einfach keine Lust mehr nach anderthalb Jahren Eiertanz noch Rücksicht zu nehmen. Und nehme sie doch, aber innerlich bin ich unglaublich nah am Kippmodus. Meistens kippt es zur emotional zu leicht rührbaren Seite und mir steigen Tränen für Dinge in die Augen, …

0.0009% weiterlesen

Dancing Queen

Auf zu vielen Hochzeiten soll man nicht tanzen. Macht man ja jetzt auch wörtlich nie. Aber beim Job dann eben schon. Und so sitzt man da, kümmert sich um Stundenplan, Berufsorientierung und Zeugnisdruck und betreut seine SchülerInnen so gut es irgend geht. Was für viele Menschen vermutlich nicht gut genug ist, weil man keine Videokonferenzen …

Dancing Queen weiterlesen

Posipessi

Ziemlich plötzlich werden meine Augen feucht und ich kämpfe die Tränen runter. Es macht mich traurig, an einem Werktag um fünf durch die Stadt zu gehen und vom Gefühl her zehn Uhr abends zu haben, weil alles ausgestorben ist. Momentan stirbt es sich leider auf die eine oder die andere Art. Und ich weiß, dass …

Posipessi weiterlesen

Panoramen

Am Horizont ein Bergpanorama. Einengend fühlt es sich an und erinnert an München. Doch es ist nur eine Wolkenfront, die sich in der Ferne aufgebaut hat. Keine Gletscher, die es zu erklimmen gälte, um das nächste Land zu erreichen. Nur Wolken, unter denen man durchfahren könnte, um es zu besuchen. Aber nicht in Zeiten wie …

Panoramen weiterlesen