Blicke

Es gibt Fluchten und Blicke, die ich vermissen werde, wenn wir hier ausziehen. Und das wird schon in weniger als einem Monat der Fall sein. Natürlich: Wir ziehen ins eigene und zwar in das, das uns nach zwei Jahren Suche endlich so gefiel, dass wir sogar das Land dafür wechseln. Und ja, es wird schön werden, weil wir es uns immer schön machen, aber ein bisschen Wehmut ist dabei. Auch wenn die Katze mitkommt und es im neuen Haus sicherlich wieder schafft, sich hübsche Stellen auszusuchen, um sich photographisch ins rechte Licht zu rücken … Wir haben trotz aller Probleme (Nässe und Schimmel im Schlafzimmer und Modergeruch aus dem Keller) hier gerne gelebt. Und ich bin sowieso jemand, der sich nur schwer verabschieden kann.

Advertisements

2 Kommentare zu „Blicke

  1. Es hängen ja auch viele Errinerungen an einem Ort!
    Leider ist Umzug immer mit Aufregung und Wehmut verbunden /:
    Ist schön das du diesen Gedanken mit uns teilst

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s