Kopiertes

Ich bin relativ wütend, aber vielleicht bin ich auch bloß zartbesaitet: Jemand hat ein von mir gepostetes, aber von meinem Freund gemaltes Bild genommen und verwendet es als Profilbild. Nein, ich freue mich nicht und sehe es nicht locker.

Geistiges Eigentum hat in meinen Augen wohl einen zu hohen Wert …

Advertisements

14 Kommentare zu „Kopiertes

  1. Hat es nicht, liebe Stefanie. Dein Ärger ist nur allzu berechtigt. Wenn Du weißt, wer es ist, der das Bild so wirderrechtlich verwendet – gibt es da keine Möglichkeit, dem beizukommen?

    Liebe Grüße an Dich!

    1. Instagram bietet die Möglichkeit, aber dieser Fall ist komplexer, weil es mein Konto und Bilder meines Freundes sind, unter denen dann auch sein Name steht.
      Ich werde wohl kaum noch was von ihm posten. Das soll er dann lieber selbst machen.

    1. Ja. Ist aber vermutlich eh ein Spamaccount und habe es gemeldet. … Aber gut, die Konsequenzen ziehe ich dann wohl selbst.
      Bilder von mir haben kleine Pixelgrößen und die von ihm poste ich nicht mehr.

  2. Das hat doch nichts mit zart besaitet zu tun, das ist völlig normal. Da würde jeder so reagieren.
    Unerlaubte vervielvältigung und verbreitung von geistigen Eigentum, ist ja auch nicht gerade eine kavaliersdelikt!

    Wünsche dir, dass sich das aufklärt und

    LG 🙂

  3. Ist es nicht so, dass ich als Social-Media-Nutzer (facebook, instagram, tumblr, wordpress usw usf) mein Recht an meinem geistigen Eigentum bzw. an meinen Kreationen an den Betreiber der Platform ganz oder teilweise abtrete und ich mich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterwerfe?
    Ist es nicht so, dass ich mein Recht an meinem geistigen Eigentum bzw. an meinen Kreationen nur dann schützen kann, wenn ich meine Werke unter einer eigenen Web-Adresse veröffentliche (dann gelten meine Bedingungen bzw. die Leitplanken der entsprechenden Gesetze und Rechtsprechung)?

    https://www.schau-hin.info/news/artikel/agb-auf-instagram-jetzt-auch-verstaendlich.html

      1. Ja, hab ich versucht. Das war problematisch, weil es nicht mein Urheberrecht sondern das meines Freundes war. Ich hätte dann noch meine Berechtigung klären müssen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s