Schlussrede

„Ohne dich habe ich mich vollkommen im Griff, denn ohne dich kann ich sein, wie ich will, weil ich so bin, wie ich nur dann sein kann. Bei dir zu sein macht mich fertig. Ich trau mich kaum, meine Meinung zu äußern, weil du dann in deinen argumentativen Lehrerstil verfällst. Ich hasse das. Habe ich dir noch nicht gesagt, dass ich keinen Respekt vor Leuten habe, die von sich selbst glauben, eine Autorität zu sein, ohne Autorität durch ihren Charakter zu besitzen?“ Ich habe eine kurze Pause gemacht, dann habe ich gesagt: „Ich liebe dich nicht und ich will nicht mit dir zusammen sein. Das hätte ich dir viel früher sagen sollen. Es tut mir Leid, dass ich unsere Zeit verschwendet habe, aber jetzt ist genug.“ Dann habe ich mich umgedreht, bin durch die wenigen, aber gaffenden Menschen gegangen, habe das Gebäude verlassen, bin entlang der Spree zum Dom gekommen, bin immer weiter und weiter und weiter, bis ich Friedrichshain erreicht hatte. Und als ich nach zwei Stunden in der WG ankam, empfing mich ein Bewohner und meinte: „Dein Freund hat seine Sachen abgeholt.“

Ich habe gelacht, erleichtert gelacht: „Zum Glück ist das vorbei.“ – Und das war es dann auch. Wir haben uns nie mehr gesehen und nicht einen Tag habe ich ihn vermisst oder wollte ihn zurück. Ich wollte keine Fesseln, Diskussionen, keine Eifersuchtsanfälle und keine Rechtfertigungen mehr. Ich wollte nur noch meine Freunde und meine Freiheit. Sonnenstrahllächeln legten sich immer mal wieder und einfach so auf mein Gesicht. Und ich kann wieder der Welt entrücken, ohne dass mich jemand so ansieht, als sei ich geistig zurückgeblieben.

(Auszug aus meinem Roman Rastlos.)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s