Nach Hause kommen

Es ist deine Heimatbasis. 400 Euro überweist du uns jeden Monat und wir sind damit zufrieden: Mit dir hier wäre es so chaotisch, dass unsere beiden Mitbewohner es kaum aushalten würden. Aber heute ist einer jener Tage in einer jener Wochen: Du bist da. Es ist wie immer, denn die anderen suchen Streit mit dir, weil sie sich wie Eltern aufspielen und dir dein Leben diktieren wollen. Dass du in der Welt herumreist, dass Thailand dein zweites Zuhause ist, dass du keinen Lebensplan hast, dass du …. , finden sie nicht mehr altersgemäß.

37, sagen sie, ist das Alter, in dem man langsam runterkommen muss. Es ist der Neid, der aus ihnen spricht, weil du verwirklichst, was sie sich nicht wagen würden, und ein Leben in größtmöglicher Freiheit lebst.

Ich muss auch mal mit dir reden, sage ich und widerwillig folgst du mir auf mein Zimmer. Erst als die Tür hinter uns geschlossen ist, grinst du breit und nimmst mich in deine Arme. Sofort ist dein Geruch um mich herum, werden Erinnerungen an all die Jahre vorher wach, sind es nur noch du und ich, die zählen. Ich bin deine andere Welt. Und als du in mich eindringst, sind die Pseudoeltern vergessen. Manches Nachhausekommen findet statt, wenn man schon Zuhause ist.

Advertisements

2 Kommentare zu „Nach Hause kommen

    1. Hm, jetzt wollte ich auf deiner Seite schauen, wie dein Leben so ist, dass es dir bekannt vorkommt, aber ich werde nicht dahin geleitet, wenn ich auf den beim Kommentar angegebenen Link klicke.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s