Königin Louie

Ich wär‘ so gern wie du. Dann würd ich mich im Spiegel ansehen den ganzen Tag, weil ich so schön wär, würde mir über die Hüften fahren und meinen flachen Bauch bestaunen. Aufstehen würd ich nur, wenn der Trainer mich aus dem Bett jagt, aber Tanzen ginge ich die ganze Nacht. Was mein Koch mir vorsetzte, wäre genau das, was ich für meinen Figurerhalt bräuchte, und ich hätte jemanden neben mir, meinen PA, der mir auf die Finger klopfte, wenn ich zwischendurch zum Kühlschrank griffe.

Irgendwas mit Mode würde ich machen, weil das alles sein kann oder nichts, genauso wie was mit Medien vielleicht. Das könnte ich mir noch vorstellen, ja. Ich könnte echte Designer beschäftigen und unter meinem Namen verkaufen. Oder ich könnte mich tausendfach filmen und fotografieren lassen und dann ein Buch darüber schreiben (lassen), wie ich alles geregelt hätte, was ich ohne den Tross um mich herum gar nicht hätte regeln können.

Einen der heißesten Typen würd ich mir schnappen und weil ich so schön wär, wär er mir sowieso schon hinterhergelaufen. Und wir würden uns wahnsinnig verlieben, das erste Mal öffentlich küssen und nach vier Monaten trüge ich einen riesigen Klunker am Finger, den er selbst entworfen und – wenn er mich echt und wahrhaftig liebte – sogar eigenhändig angefertigt hätte.

Ach. Ich wär so gern wie duuuhuuhuu.

Oder auch nicht. Weil ich mich ziemlich gut find.

Advertisements

2 Kommentare zu „Königin Louie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s