Tanzglück

Tanzen. So viele Nächte durch. Herumwirbeln um sich selbst und andere. Platz erobern, sich in der Discokugel tausendfach spiegeln, die Hüften schwingen, die Augen schließen und Männerhänden ausweichen.

Tanzend liegt Glück in den Augen.

Heute reicht es meistens nur noch zum Tanzen vorm Bügelbrett … Aber die Augen funkeln trotzdem.

Advertisements

2 Gedanken zu “Tanzglück

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s