Warten auf Sturm

Ich möchte mich endlich wieder verlieben. Die ganzen letzten Jahre war ich … vorsichtig. Irgendwie vorsichtig und zurückhaltend, hatte Vorhänge vor mein Herz gezogen, schwere, rote samtige mit goldenen Doppelquasten, sodass kein Windhauch sie hochzuheben vermochte. Eine Sturmböe könnte es schaffen. Ja, Sturm muss kommen. Nicht nur so ein schwacher Orkan, eher ein wirbelnder Tornado. Mit weniger will ich mich nicht mehr zufrieden geben.

Ich möchte in Augen sehen und Bescheid wissen. Oder ein Lächeln erwidern müssen. Oder meinen Kopf nicht abwenden können. Und ich will, dass nicht nur die Vorhänge, sondern mein ganzes Herz zu flattern beginnt.

So. Ich möchte mich wieder verlieben. Der Wirbelsturm kann kommen. Jetzt.

Advertisements

15 Kommentare zu „Warten auf Sturm

      1. Oooooooh! Huch! Na dann.. Meinen allerherzlichsten Glückwunsch. Und unbekannte Grüße! 😉 Trotzdem ein sehr toller Beitrag.❤️

  1. Wow, was für eine Ansage! Wird bestimmt im Universum erhört werden! Und beim nächsten Liebeskummer, dann einfach diesen Beitrag wieder lesen 😉 ! mich hat mein Sturm schon erobert, mit Orkan und allem 😉 Kann dich gut verstehen daher, denn ein vorher gab es auch!

      1. Hm, ich glaube, es klappt deswegen so gut, weil diese Liebe nie zu einem unberrechenbaren Orkan wurde.
        Vielleicht ist es darum langweilig, aber sicher, beständig und da. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s