Drachen

„Aber Drachen gibt es doch gar nicht wirklich, oder?“, flüsterte das kleine Mädchen und die gegenteilige Hoffnung flackerte in ihren Augen auf. Es gab sie so wenig wie die Zahnfee. Den Weihnachtsmann. Das Christkind. So wenig wie Eltern, die sich nicht streiten.

„Möchtest du denn, dass es Drachen gibt?“, fragte die alte Frau die Kleine und erhielt ein Nicken zur Antwort. „Und wie sehen sie aus?“

„Sie sind groß: So hoch wie eine Giraffe und so schwer wie ein Elefant. Ihre Haut ist blau und schimmert lila und rosa und hellblau und weiß. Sie haben eine spitze Zunge und zischen damit, wenn sie untereinander reden. Und sie haben nur kleine Flügel. Trotzdem können sie damit überallhin fliegen. Und sie haben lustige Augen, die sie in alle Richtungen drehen können. Und wenn man Hilfe braucht, dann kommen sie.“

„In Wirklichkeit?“

„Ja. Nachts. Wenn man träumt. Also in Wirklichkeit.“

Advertisements

17 Kommentare zu „Drachen

  1. Hm…solche Drachen mag ich auch. Wahre Helden, die sich aber eben nur des Nachts zeigen, wenn man nicht mehr abgelenkt wird, wenn dieser sonst so drachenfeindlichen Welt.

    1. Aber die meisten hier scheinen Drachen zu mögen. Mögen etwa Menschen, die Bücher und Schreiben und Geschichten mögen überdurchschnittlich lieber Drachen als die der „drachenfeindlichen“ Welt? Vielleicht sollten wir da mal eine Definition wagen 😉

      1. Da gäbe es auf jeden Fall mehrere Definitionen, denn ich hatte mal eine Chefin, die war auch ein Drache und solche mag nun wirklich niemand 😉

  2. Wenn ich auf Deine Seite komme ist es jedesmal so als wenn ich hier bei mir „vor der Haustür“ am Meeresstrand eine besondere Muschel oder einen besonderen Kiesel finde.

    So klein, so fein, so besonders …

    Ganz liebe Grüße und einen schönen ersten Advent!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s