Wie die Liebe ist

Auf der Suche nach ihr war ich dauernd. Ja, tatsächlich lief ich ihr nicht entgegen, sondern eilte ihr hinterher, wollte sie einfangen und von mir überzeugen, doch … ich konnte es nicht. Immer und immer wieder entwischte sie mir, die Liebe.

Dabei dachte ich genau zu wissen, wie sie sich anfühlt, denn war sie etwa nicht dieses tiefe Sehnende in mir, das meinen Brustkorb verengte und mich Ahnungen fühlen ließ, die ich dem siebten Sinn zuschreiben wollte?

Doch egal, wie ich sie empfand, ich mutmaßte immer schon: Sie ist für jeden anders. Als mir jemand vorschreiben wollte, wie meine Liebe zu sein hatte, als er mit Filmzitaten um sich warf – und dann auch noch mit solchen von Nicolas Cage – hielt ich dagegen, denn meine Liebe wollte ich mir nicht kleinreden lassen, nur weil sie anders, weil sie eher so Romantiker-romantisch, da unerfüllt war.

Liebe. Wir wollen sie alle. Und wenn sie kaputt geht, diese einzige Liebe, dann finden wir meist irgendwann wieder eine andere, gefühlt noch einzigere davon.

Vielleicht sollten wir aufhören, Luftschlössern hinterzujagen, sollten aufhören uns einzureden, dass wir auf die einzige warten, auf die, die uns total umhaut. Manchmal, manchmal kommt sie leise, schleicht sich heran, nistet sich ein. Und ist da. Ist einfach da. Und wenn man daran arbeitet, dann bleibt sie hoffentlich für immer.

Aber wie genau sie ist? Vielleicht ist sie das Lächeln gerade auf meinem Gesicht, während ich an meine denke.

Sylvia fragte, was für uns Liebe ist.

Advertisements

7 Kommentare zu „Wie die Liebe ist

    1. Das lese ich natürlich gerne. Wenngleich das hier nur die subjektive Essenz aus dem von mir Erlebten ist. Aber wir erleben ja oft irgendwie die gleichen Geschichten immer wieder im Leben. In deinem Beitrag klingt es, als würde er es fast für zu spät halten, aber als hätte er doch noch ein bisschen Hoffnung. Und ja, darum solltest du ihn sagen, dass du mit ihm schon einen Traumprinz hättest. Aber nutze klare Worte, die verstehen Männer am besten 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s