Reihen und Folgen

Sie passten gut. Miteinander. Beieinander. Da war dieses Kribbeln, das sich zwischen ihnen entwickelt hatte, als sie gemeinsam arbeiteten, sich täglich sahen und besonders, als sie das Projekt planten und umsetzten.

Ihr Lächeln ließ ihn näher rücken, zu ihr kommen, es erwidern. Immer. Sein Arm neben ihrem, während sie dem Schauspiel zusahen, wurde warm und begann zu glühen. Und manchmal verschloss sich seine Kehle, weil er sie so bewunderte, dass er sie am liebsten geküsst hätte.  All das … Er hatte genügend Bücher gelesen, genug vom Leben gelebt, um zu erkennen: Er wollte sie. Er wusste es. Und er ahnte, sie wusste es auch.

Und weil ihre Blicke sich manches Mal tiefer in ihn bohrten, weil ihr spöttisches Lächeln viel zu warm war, weil er derjenige war, an den sie sich ratsuchend wandte, vermutete er: Sie wollte ihn auch.

Ja, sie ergänzten einander. Und wie gerne wäre er mit der Hand ihr Gesicht entlang gefahren, hätte diese eine Locke hinter ihr Ohr geklemmt und ihre sommerbesprosste Nase geküsst. Und mehr. Wie gerne so viel mehr.

Aber manchmal trifft man die Person fürs Leben nach der, für die man sich entschieden hat. Und so wurzelte zwar ein tiefes Sehnen in den Gedanken an sie, doch er blieb bei seiner Frau.

Advertisements

10 Kommentare zu „Reihen und Folgen

  1. Erinnert mich ein bisschen an den Film „er steht einfach nicht auf dich“ (schrecklicher Titel, guter Film). Was, wenn du verheiratet bist und dann der Frau deines Lebens begegnest? So geht’s einem der Männer im Film.

      1. Er ist nicht mehr mit seiner Frau zusammen. Mit der anderen aber auch nicht. Kein Happy End. Oder vielleicht doch (je nach Perspektive). Jedenfalls kein klassisches.

      1. Unerfüllte Liebe? Aber doch nicht seltener als im 19. Jahrhundert.
        (Oder meinst du generell die Einstellung der Romantiker?)

      2. Die Einstellung der Romantiker meine ich 😉 über unerfüllte Liebe freut sich wahrscheinlich niemand.

      3. Aber man kriegt dann immer so ein „Hach“ raus und sowieso haben ja (alle) wirklich berühmten Paare der Weltgeschichte nicht zueinander gefunden.

      4. Für uns ist das wahrscheinlich romantisch. Für die beiden Betroffenen wird es jedoch immer schwer sein, damit umzugehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s