Seelenlos

Deine Seele will ich haben. Gib sie mir. Gib. Sie. Mir. Ich will sie in meinen Händen halten und drehen und wenden und quetschen und an ihr zerren und sie schwärzen. Ja, weiter schwärzen will ich sie. Und ich will mit ihr umgehen, wie du mit deinem Leben umgegangen bist.

Ein Handel soll es sein? Von mir aus. Einen Handel macht er aus. Mit mir. Um eine angegraute Seele. Und was habe ich dir zu geben? Dein Leben? Unendlich lang? Ist es das wert? Sieh es dir an. Du lebst es, um anderen zu gefallen. Keine Kreativität, keine Ziele, kein Ehrgeiz. Keine Leidenschaft. Keine. Nichts. Leere. Du lebst es vor dich hin. Und es ist dir nicht wichtig. Warum soll ich dir dein Leben ewig währen lassen? Geld soll ich dir geben für die Seele? Ja, das könnte dir so passen … Geld. Mehr Geld.

Ach, diese Geschäfte haben mehr Spaß gemacht. Einst.

Advertisements

6 Kommentare zu „Seelenlos

  1. Liebe Stefanini 😉
    ein wow für deine Zeilen. So treffend beschrieben, diese Seelenlosigkeit. Mein Rücken schaudert immer noch im Nachhinein. Vielen Dank fürs lesen lassen 😉

    Mit Herz und Seele möchte ich dir aber nun dennoch einen wunderbaren und besinnlichen 1.Advent wünschen mit ganz vielen Wohlfühlmomenten
    Liebe Grüße
    Heike

  2. Ja, Teufelspakte gibt es wohl heute auch noch, wahrlich. Dass sie nicht mehr sind wie einst, macht sie nicht besser, im Gegenteil.

    Was muss diesem wieder tollen Text für ein inspirierender Anlass vorangegangen sein … und wie machst Du es, den dann so umzusetzen, vor allem in solcher Prägnanz und Kürze … ? – Großen Respekt jedenfalls!

    Viele schöne Grüße an Dich!

    1. Dass ich den Text schrieb, ist schon ein bisschen her, aber es braucht immer nur einen Funken, und diesen hab ich dann mit Goethe und seinem Mephisto verbunden … Ich glaube, mehr Worte, als die, die hier stehen, benötigt man nicht, um die Phantasie seines gegenübers zu triggern.
      Danke für die lieben Worte und Grüße zurück, Stefanie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s