Veränderungen

Dass es nicht mal zu einer wöchentlichen Meldung reicht. Dass wir uns einmal im Jahr sehen. Dass wir uns egal geworden sind. Obwohl wir einst täglich kommunizierten, uns jedes Wochenende sahen, der beste Freund des anderen und mehr waren. Manchmal ist der Gedanke daran ein eiternder Splitter. Manchmal ist er egal.

Advertisements

7 Kommentare zu „Veränderungen

  1. Das Leben ist wie ein Zug, du hast stets die Tür für jeden offen.
    Jeder entscheidet selbst, wie lange er mit fährt und wann er den Zug wieder verlässt.

  2. Manchmal ist es auch schön, Freunde zu haben, mit denen einmal im Jahr tatsächlich reicht und man sich begegnet, als wäre nie was dazwischen gewesen. Sobald sich aber Indifferenz oder gar Pflichtbewusstsein einschleicht, ist das wirklich nicht mehr schön.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s